Wieso Musik für Kinder wichtig ist?

Wieso ist Musik für Kinder wichtig?

Die richtige Erziehung und Förderung von Kinder ist wohl für alle Eltern wichtig. Deswegen sollte auch die Musik eine wichtige Rolle im Leben eines Kindes spielen.

Doch was genau kann die Musik fördern, welche Wirkung hat Musik auf Kinder und wie kann man Musik ins tägliche Leben integrieren. Diese Fragen möchte ich im folgenden beantworten.

Was kann Musik fördern? Welche Wirkung hat Musik auf Kinder?

Musik im Mutterleib und zur Geburt

Babys können im Mutterleib bereits ab dem 6. Monat Musik als beruhigend wahrnehmen. Das wird auch nach der Geburt vom Baby wiedererkannt. Nach der Geburt fördert die Musik die Entwicklung des Gehirns. Dabei werden andere Bereiche des Gehirns angesprochen als durch Sprache.

Musik fördert die Sprachentwicklung

Durch Lieder wird die sprachliche Entwicklung gefördert. Kinder erweitern Ihren Wortschatz, lernen Satzbau, Sprachmelodien, Betonung und Tempo. Ausserdem regt Musik die Aktivität des Gehirns an, in dem Kinder aktiv zuhören und nachsingen.

Musik fördert das Sozialverhalten

Mehrere Studien belegen, dass Singen und Tanzen in der Familie den Zusammenhalt stärk. Hierbei geht es vor allem um den Umgang miteinander, die Bewegung und Freude.

Musik hilft das Kinder sich an Rituale gewöhnen

Wer kennt es nicht, dass Kinder mal wieder keine Zähne putzen, ihre Hände nicht waschen oder aufräumen wollen. Lieder beim Zähneputzen, Einschlafen, Aufräumen oder ein Willkommenlied in der Krippe, geben Kindern durch Ritalue eine Struktur und Halt. Mit Ritualen lassen sich Konfliktsituationen entschärfen. Damit fällt es den Kindern leichter Regeln zu verstehen und zu befolgen. Zum Beispiel kann mit einem Lied wie “Ritsche Ratsche Rutsch” das Zähneputzen aus Pflicht zum Spass werden.

Musik fördert die Konzentrationsfähigkeit

Um mitzusingen müssen Kinder genau zuhören und sich auf das Lied konzentrieren. Das fördert die Konzentrationsfähigkeit.

Musik fordert alle Sinne des Kindes

Wenn Kinder Musik hören, werden meisst alle Sinne angesprochen. Kinder bewegen sich, lachen, hören und klatschen. Das Zusammenwirken von allen beansprucht und fördert das Gehirn und die Entwicklung der Sinne.

Musik fördert das Miteinander und die Motorik

Bei Kinderliedern, wie “Ringel ringel reihe”, macht es besondern Spass gemeinsam zu singen und zu tanzen. Das fördert die Motorik, das Lernen von rhythmischen Bewegungen, schafft gute Laune und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Dies macht Kinder hilfsbreiter und kooperativer und Kinder können sich schneller in eine Gruppe integrieren.

Musik fördert die gesamte Entwicklung eines Kindes

Mit Musik werden verschiedene Bereiche des Gehirns angesprochen und miteinander verbunden. So werden motorische Fähigkeiten, wie auch Emotionen und der Intellekt des Kindes gefördert.

Je nach Art kann Musik aktivierend oder beruhigend auf das Kind wirken. Musik regt Kinder zum tanzen und mitsingen an, aber auch zum zuhören, lernen und beruhigen.

Texte von Kinderliedern sind meist auch lehrreich und vermitteln so Zahlen, Farben und Tätigkeiten spielerischer. In den meisten Kinderkrippen gehört Musik zur täglichen Arbeit. Beispielsweise werden bereits früh im Morgenkreis gemeinsam Lieder gesungen. Singen fördert die Sprachentwicklung, das logische Denken, die Konzentration, die Kreativität, macht zudem glücklich und baut Aggression ab.

ABER: Nicht jede Musik ist empfehlenswert – raue, ruppige Texte, laute Musik kann ein Kind auch negativ beeinflussen und Aggressionen verstärken.

Was kann man tun um Musik in das Leben von Kindern zu integrieren?

  • Musik in die täglichen Rituale einbinden (z.b. Zähneputzen, Aufräumen, zu Bett gehen)
  • Keine Dauerbeschallung, da Kinder nur begrenzt Musik aufnehmen können
  • Kindgerechte Musik zum Nachsingen und verstehen verwenden
  • Regelmäßig gemeinsam Singen und Tanzen
  • Unterstützen beim Singen und Tanzen, stärkt das Selbstvertrauen (mitmachen, klatschen und loben)
  • Eigenständigkeit fördern – Eigene CD’s und ein eigener CD-Player ermöglichen dem Kind eine gewisse Selbstbestimmung, welche Musik oder welches Hörspiel es anhören will

Weitere Details:

Weitere Informationen zum Thema Musik für Kinder und weitere Informationen rund um Kinderpädagogik findet man sehr ausführlich auf dieser Seite.